Web Gold Icon ohne Kreis.png
Hand Icon_4x.png
Schmez Icon.png
  • Weiß Instagram Icon
  • Facebook - Weiß, Kreis,

Kathrin Struger, Herbertstraße 2, 9020 Klagenfurt am Wörthersee, Österreich

M. +43 (0) 676 676 34 20

E. therapie@kathrin-struger.at

Made with love by Kathrin Struger 2019

Schmerztherapie nach Liebscher&Bracht®

Beweglich sein und Schmerzen verringern. Für ein aktives Leben bis ins hohe Alter.

In über 30 Jahren Forschung haben Roland Liebscher-Bracht und
Dr. med. Petra Bracht herausgefunden, dass die meisten Schmerzen durch zu hohe Spannungen der Muskeln und Faszien entstehen.

- aktiv sein und schmerzen verringern - 

Als ganzheitlichen Ansatz findet die Therapie nach Liebscher & Bracht Anwendung in vielen Bereichen. Ob Schmerzen in Knochen und Gelenken, eingeschränkte Mobilität, oder auch bei Arthritis oder Rheuma. Individuell oder in der Gruppe, begleite ich Sie in ein schmerzfreies und aktives Leben bis ins hohe Alter.

SCHMERZTHERAPIE

einfach erklärt.

Life doesn't
get easier.

You just get
stronger.

MEINE LEISTUNGEN

Das Bewegungssystem unseres Körpers bietet uns von Natur aus die Möglichkeit, 100 Prozent unserer Gelenkwinkel zu nutzen. Die meisten Menschen setzen in ihrem Alltag allerdings nur etwa 10 Prozent davon ein. Die tollen Erfolge der Therapie nach Liebscher & Bracht zeigen, dass die Schmerzen nicht durch den Verschleiß der Struktur an sich entstehen, sondern durch die vom Gehirn registrierten überhöhten
muskulär-faszialen Spannungen.
Das liegt vor allem daran, dass moderne Lebens- und Arbeitswelten stark durch sitzende oder einseitig belastende, routinierte Tätigkeiten geprägt sind.

DIE SÄULEN DER SCHMERZTHERAPIE

Engpassdehnungen

In unseren Kursen widmen wir uns verschiedenen Übungen, die den muskulär-faszialen Verkürzungen gezielt entgegenwirken, den sogenannten Engpassdehnungen. Diese lockern den Körper und wirken einseitiger Belastung entgegen.

Osteopressur

Eine non-invasive Therapiemethode ist die Osteopressur. Dabei werden gezielt die Alarmschmerz-Rezeptoren in der Knochenhaut gedrückt, sodass sich die muskulär-faszialen Spannungen normalisieren. Als Folge werden auch die Gelenkflächen und Wirbelkörper nicht mehr so stark aufeinandergepresst.

Faszienrollen-Massage

Die spezielle Faszien-Rollmassage soll das Gewebe lockern und auf die anschließenden Übungen vorbereiten. Mit der Faszien-Rollmassage werden zwei Ziele verfolgt: Zum einen soll die Zwischenzellflüssigkeit verschoben werden, sodass Abfallstoffe aus dem Fasziengewebe abtransportiert und das Gewebe mit neuer Flüssigkeit versorgt werden kann. Das zweite Ziel besteht darin, dass Verfilzungen, die das Hauptproblem von verkürzten und unflexiblen Faszien sind, gelöst werden. Als Nebeneffekt des Rollens werden zusätzlich Überspannungen der Muskeln gemindert.

 

Auszug der Anwendungsgebiete:

BEWEGUNGSAPPARAT
(z.B.: RÜCKEN, NACKEN, KNIE, HÜFTE)

BANDSCHEIBENVORFALL

ARTHROSE

MIGRÄNE UND KOPFSCHMERZEN

SKOLIOSE

FIBROMYALGIE

SEHNENSCHMERZEN

KALKSCHULTER

REFLUX

TINNITUS

KARPALTUNNELSYNDROM

Aktuelle Kurse
In Einzel- und Gruppensitzungen widmen wir uns ganz Ihrem Bewegungsapparat.

Montags, 17:30 - 18:45 Uhr

Donnerstags, 17:15 - 18:30 Uhr

mit Kathrin und Carrie

 

Movendus

EINZELSTUNDEN DIREKT ANFRAGEN

Liebscher & Bracht Therapien

Gruppe 10er Block

Schmerzfrei - Osteopressur

45 min € 60,-

60 min € 80,-

90 min € 120,-

10 x 75 min € 130,-